Der Rundbodensack – man nennt ihn auch den runden Riesen – ist ein Einstellsack für alle runden Behältnisse wie Eimer, Fässer, Hobbocks und Fibertrommeln. Der Rundbodensack ist ein flüssigkeitsdichter Einstellsack mit geschweißten Rundboden. Durch diesen wird er zur passgenauen Auskleidung und legt sich ohne Falten- oder Taschenbildung perfekt an die jeweiligen Behältnisse an. Dank ihrer großen Öffnung sind sie leicht zu befüllen und eine vollständige Entnahme des Füllproduktes lässt sich problemlos umsetzen. Die Entleerung mit Saugpumpen oder der Einsatz von Rührwerken bereitet so keine Schwierigkeiten.

Rundbodensäcke finden Anwendung für jede Art von Lagerung und Transport von Flüssigkeiten, pastösen Medien, Pulvern, Schüttgütern, Granulaten und Abfällen.

Der Einsatz von speziellen Verbundfolien sorgt dafür, dass Rundbodensäcke auch für lösemittelhaltige und leicht entzündliche Stoffe und Produkte, bei Heißabfüllungen sowie für oxidierende und hygroskopische Materialien anwendbar sind.

Durch die Nutzung von Rundbodensäcken wird ihr Einweg- zum Mehrwegbehältnis und schont somit die Umwelt.

Der Rundbodensack schützt wertvolle Fässer vor Verschmutzung und verhindert so eine kostenintensive Reinigung der Behältnisse und teure Wiederbeschaffungskosten.

Ein Rundbodensack erlaubt ebenfalls den Einsatz von kostengünstigeren rekonditionierten Fässern.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen ein Muster zu einem Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per E-Mail oder unter +49 3462 7459-62 oder 7459-302 oder 7459-38.

 

Merkmale

Material LDPE, Verbundfolien
Durchmesser 90 – 1.500 mm
Stehhöhe 100 – 5.000 mm
Stärke 25 – 500 µm
Ausführung Lose mit Euro-Pappcontainer oder im Kleinkarton mit ca. 20 kg
Farben transparent, transparent eingefärgt laut Kundenwunsch, opak (blickdicht) laut Kundenvorgabe (RAL-Farbnummer)